Sonderausstellungen

Sonderausstellung:

"Kunst kommt vom Handwerk" - Schnitzarbeiten von Anton Diener

Noch bis 31. Oktober 2017 zeigt das Museum in einer Sonderausstellung moderne und traditionelle Schnitzarbeiten aus mehreren Jahrzehnten von Anton Diener aus Olbernhau.

Der Volkskünstler Anton Diener, geboren 1941, interessierte sich schon als Kind für den Werkstoff  Holz. Mit 11 Jahren erlernte er im Kinderschnitzen bei Richard Böhme erste Grundkenntnisse. Ab 1955 erlernte er den Beruf eines Tischlers. Eine Weiterbildung im Schnitzen erfolgte an der Abendschule und in weiteren Lehrgängen. Von 1968 bis 1981 leitete er die Arbeitsgemeinschaft Schnitzen in Olbernhau.

Im Museum Olbernhau werden ca. 100 seiner Werke aus mehreren Jahrzehnten präsentiert. Neben traditionellen Figuren werden auch moderne Themen aus dem Alltag erzählt. Zu sehen sind u.a. ein vollplastisches Abendmahl, Figuren bis ein Meter Größe, spielende Kinder, erster Kuss, Badetag, Kerbschnitzereien und vieles mehr.

Die Ausführung erfolgte nicht nur in Lindenholz. Manche Figuren sind meisterhaft farbig gefasst. Die Schnitzwerke bestechen durch eine solide saubere Gestaltung und Schnittführung.

Sie können die Ausstellung im genannten Zeitraum zu den Öffnungszeiten des Museums besuchen (Di - Sa: 10.30-16.30 Uhr, So: 12.00-16.30 Uhr).

Ausstellung Kunst kommt vom Handwerk - Schnitzarbeiten von Anton Diener (Foto: Andreas Schroth)

 

In unserer diesjährigen Weihnachtsausstellung werden ab dem ersten Adventswochenende 2017 verschiedene Holzbaukästen aus Blumenau zu sehen sein.